13 MASSNAHMEN ZUM KLIMASCHUTZ

13 MASSNAHMEN ZUM KLIMASCHUTZ

Klimaschutz ist Nachhaltigkeit, nicht nur auf ökologischer Ebene. Auch auf sozialer und ökonomischer Ebene sorgt der Schutz vor einem sich stark verändernden Klima für Stabilität und langfristige Erfolge. Klimaschutz ist damit auch aus der unternehmerischen Verantwortung heraus ein zentrales Anliegen.

Als öffentliches Unternehmen wirken wir auch deshalb daran mit, die Klimaschutzpolitik des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg umzusetzen. Die Grundsätze unserer betrieblichen Klimaschutzpolitik haben wir in Klimaschutzleitsätzen niedergelegt.

  1. Wir bekennen uns zu unserer Verantwortung für den Klimaschutz.
  2. Wir verstehen den Klimaschutz als Führungsaufgabe. Daher haben sämtliche Führungskräfte dazu beizutragen, unsere Ziele in Bezug auf den Klimaschutz zu erreichen.
  3. Wir meinen, dass der Klimaschutz am Arbeitsplatz beginnt. Daher sind sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu aufgerufen, in ihrer täglichen Arbeit daran mitzuwirken, dass der Ausstoß von Luftschadstoffen verringert wird.
  4. Wir betrachten den Klimaschutz als ein zunehmend wichtiges Geschäftsfeld. Unsere geschäftlichen Ziele stehen deshalb nicht im Gegensatz, sondern im Einklang mit dem Klimaschutz.
  5. Wir halten die gesetzlichen Vorschriften zum Klimaschutz ein. Als dem Klimaschutz verpflichtetes Unternehmen streben wir an, den Ausstoß von Luftschadstoffen bei unserer Geschäftstätigkeit über das gesetzlich vorgeschriebene Ausmaß hinaus zu verringern.
  6. Wir überprüfen unsere Maßnahmen zum Klimaschutz fortlaufend, mit dem Ziel, sie im Rahmen unserer Möglichkeiten ständig zu verbessern.
  7. Klimaschutz ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Wir stehen daher mit unseren Mitarbeitern, unserem Aufsichtsrat, unserer Gesellschafterin, unseren Kunden und Lieferanten sowie der Öffentlichkeit über den Klimaschutz im Messe- und Kongresswesen im Gespräch.

Darüber hinaus gibt es bereits seit 2009 eine Nachhaltigkeits-Beauftragte, die
– temporär von Praktikanten unterstützt – die Nachhaltigkeitsstrategie unseres Unternehmens verfolgt, weiterentwickelt und deren Wirksamkeit kontinuierlich überprüft.

Nicht zuletzt sorgt schon die zentrale Lage des CCH – Congress Center Hamburg für einen großen Beitrag zum Klimaschutz.

Das CCH – Congress Center Hamburg ist barrierefrei von dem Fernbahnhof sowie der S-Bahnstation „Dammtor“, von verschiedenen Buslinien, über Carsharing-Angebote oder auch fußläufig aus der Hamburger Innenstadt zu erreichen.

Der Bahnhof „Dammtor“ ist ein hochfrequentierter ICE-Bahnhof mit zahlreichen Verbindungen innerhalb von Deutschland sowie in weite Teile Europas. Und nicht zuletzt liegt der Hamburg Airport nur wenige Kilometer vom Messegelände entfernt.

Unseren Kunden ermöglichen wir durch eine Kooperation mit der Deutschen Bahn  umweltfreundliches Reisen mit 100% Ökostrom. Mit den Veranstaltungstickets von bahn.corporate ist die An- und Abreise CO2-frei.