Navigation

Datenschutz

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform verwendet.

A. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Diese Datenschutzbestimmungen finden Anwendung auf alle von der Hamburg Messe und Congress GmbH oder von ihrer Tochtergesellschaft erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Dies beinhaltet Informationen, die wir im Zuge Ihres Messe- oder Veranstaltungsbesuchs, Ihres geschäftlichen Kontakts mit uns oder von Dritten für unsere Nutzungszwecke als internationaler Messe- und Congresspartner erhalten haben. Einbezogen in unser Datenschutzkonzept sind auch unsere Dienstleister, welche unter Umständen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten benötigen, um einen Auftrag zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erledigen zu können.

Hierin eingeschlossen sind auch Ihre Registrierung, die Nutzung zu Zwecken der technischen Administration unserer Webseiten sowie eine Prüfung, ob Sie auf eventuell geschützte Seiten zugreifen können.

Warum sollten Sie Ihre personenbezogenen Daten an die Hamburg Messe und Congress GmbH weitergeben?

Durch die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen eine Reihe von Vorteilen bieten. Für Sie wird es leichter und bequemer,

  • Ihren Messebesuch zu planen, weil wir Ihnen gezielte Fachinformationen bereits vor einer Veranstaltung zukommen lassen können,
  • bei ausgewählten Veranstaltungen Ihren Messebesuch registrieren zu lassen, so dass Sie alle Vorteile erhalten, zu denen Sie der elektronische Kauf Ihrer Karte berechtigt,
  • persönliche Mitteilungen und spezielle Angebote von uns oder unseren Ausstellern zu empfangen,
  • Ihren Messeauftritt reibungslos zu planen und durchzuführen und dabei von einer Fülle von Serviceangeboten der Hamburg Messe und Congress GmbH zu profitieren,
  • Zeit zu sparen für das, was wirklich interessant ist.

Durch die Weitergabe Ihrer Daten ermöglichen Sie uns außerdem, Marktforschung durchzuführen, damit wir Ihnen bessere Dienstleistungen und einen besseren Kundenservice liefern sowie unsere Angebote weiter optimieren können.

Als Besucher des Internet-Portals der Hamburg Messe und Congress GmbH können Sie auf viele dort angebotene Informationen ohne Personalisierung zugreifen.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Server - unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften - neben den technischen Parametern für den Datentransfer pro Seitenaufruf im Wesentlichen folgende Daten:

  • Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuches auf unseren Webseiten
  • IP-Adresse
  • die angewählte Website,
  • abgerufene Informationen inkl. Downloads,
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • von welchem Server Sie kommen
  • eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers bzw. Betriebssystems
  • der verwendete Suchbegriff in den Suchmaschinen und in der Site Search.

Cookies

Die Seiten verwenden Cookies. In Cookies werden während einer Onlinesitzung Textinformationen gesammelt und in einer speziellen Datei im ASCII-Format auf der Festplatte des Benutzers abgelegt. Cookies sind Informationen, die bei dem nächsten Onlinebesuch an den Server zurückgesandt werden. Sie können jeweils nur von dem Server, der sie vorher auch abgelegt hat, gelesen werden. Die Hamburg Messe und Congress GmbH setzt Cookies nur dann ein, wenn sie für Benutzerfunktionen dringend erforderlich sind bzw. die Navigation der Websites erleichtern. Die Informationen werden keinem Dritten zur Verfügung gestellt, da Cookies nur für die o.g. Zwecke verwendet werden. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Diese Funktion kann jederzeit deaktiviert werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Externe Links

Unsere Websites enthalten Links zu Websites anderer Anbieter. Da wir deren Websites nicht kontrollieren und keinen Einfluss auf deren Inhalt haben, empfehlen wir Ihnen, sich die Informationen zum Datenschutz auf diesen Websites anzuschauen.

Anregungen, Fragen, Kritik

Sollten Sie weitergehende Fragen oder Kommentare zu unseren Websites und zu unserem Sicherheitskonzept haben, so bitten wir Sie, mit uns per E-Mail über nachfolgende Adresse Kontakt aufzunehmen: info(at)hamburg-messe.de 

B. Hinweise bei speziellen Internetanwendungen

1. Besucherregistrierung

Die Hamburg Messe und Congress GmbH bietet Ihnen als registrierter Besucher an, Merklisten von individuell zusammengestellten Aussteller-Verzeichnissen zu speichern und über ein mobiles Gerät (Stichwort: App) abzurufen.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird ein Besucherkonto angelegt. Beim Anlegen eines Besucherkontos wird die E-Mail-Adresse sowie - für eine persönliche Ansprache - der Vor- und Nachname erhoben, genutzt und verarbeitet.

2. Online-Bestellungen

Sie können online Informationsmaterialien (z.B. Kataloge, Besucherprospekte) bestellen. Im Rahmen des Bestellvorganges erhalten wir von Ihnen notwendige Daten zur Abwicklung des Bestellvorgangs und zur Durchführung der vereinbarten Leistungen. Datenfelder, mit denen notwendige Daten zur Abwicklung des Geschäftsprozesses erhoben werden, sind stets gesondert (mit einem Stern) gekennzeichnet.

3. Online-Ticketing / -Registrierung

Wir bieten Ihnen den Service an, online Tickets zu kaufen oder sich als Fachbesucher registrieren zu lassen. Im Rahmen dieser Anwendungen ist es erforderlich, dass wir von Ihnen folgende Daten benötigen, um Ihnen den gewünschten Service anzubieten: Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail. Einbezogen in unser Datenschutzkonzept sind auch Servicepartner, die für uns im Auftrage Daten verarbeiten und die unter Umständen Ihre Daten benötigen, um einen Auftrag zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erledigen zu können.

Für die gesicherte Übertragung Ihrer Daten verwendet die Hamburg Messe und Congress GmbH oder die von ihr beauftragten Dienstleister Verschlüsselungsverfahren. Das heißt, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unserem Bestellsystem für andere Teilnehmer im Internet nicht lesbar ist.

Eine Erhebung/Nutzung/Verarbeitung/Weitergabe von persönlichen Daten ohne Ihre Einwilligung und zu anderen als zu den bei einer Datenerhebung jeweils erklärten Zwecken ist nicht unsere Absicht. Die Verwendung Ihrer persönlichen Daten auf diesen Seiten erfolgt im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes ausschließlich zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung und zu Kundenbetreuungszwecken.

Wenn Sie aus dem Ausland bei uns anfragen, übermitteln wir Ihre Daten gegebenenfalls zur weiteren Abwicklung über einen vertraulichen Weg an unsere zuständigen Auslandsvertretungen. Sollten Sie im Speziellen dazu noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Auslandsvertretung.

4. Elektronische Newsletter

Zu verschiedenen Themenbereichen ermöglichen wir die Bestellung von elektronischen Newslettern. Dazu erfassen wir die E-Mail-Adressen derjenigen Benutzer, die sich freiwillig als Abonnent einschreiben. Die Benutzer können sich selbst aus der Verteilerliste streichen, indem sie die in jeder Aussendung enthaltenen Anweisungen befolgen.

5. eTracker Webanalyse

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

6. Google Analytics

Diese Website bzw. diese mobile Applikation benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer bzw. mobilen Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website bzw. der mobilen Applikation durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website bzw. dieser mobilen Applikation werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite bzw. dieser mobilen Applikation, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website bzw. der mobilen Applikation auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website bzw. der mobilen Applikation vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website bzw. dieser mobilen Applikation erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Google Trackingcode dieser Website bzw. dieser mobilen Applikation verwendet die Funktion "_anonymizeIp()", somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Webseite:

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Durch Deaktivieren der Checkbox wird das Tracking vollständig unterbunden. Damit der Widerspruch dauerhaft vorgenommen wird, muss Ihr Browser Cookies akzeptieren.

Alternativ können Sie der Datenerhebung durch den Einsatz eines Google Browser-Plugins widersprechen (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout).

Um Google Analytics für zukünftige Besuche dieser Website zu deaktivieren / aktivieren klicken hier:

Zugriffe mit Google Analytics erfassen

7. "AddThis" Bookmarking-Dienst

Unsere Webseiten enthalten "AddThis"-Felder, die Ihnen das Setzen von Bookmarks bzw. das gemeinsame Nutzen interessanter Website-Inhalte im Social-Web (z.B. Facebook, Twitter) ermöglichen. Bei Verwendung von „AddThis“ kommt es zum Einsatz von Cookies. Die dabei erzeugten Daten (wie z.B. Nutzungszeitpunkt oder Browser-Sprache) werden an die Add This LLC in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Add This LLC und dem von der Add This LLC gepflegten Datenschutz finden Sie unter www.addthis.com/privacy. Diese Website enthält insbesondere Angaben zur Art der verarbeiteten Daten sowie deren Verwendungszweck

8. Facebook Social Plugins

Unsere Internetauftritte zu den jeweiligen Veranstaltungen können auf der entsprechenden Homepage (Startseite) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"), verwenden. Diese Plugins sind mit einem Facebook Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

9. Rabatt-Aktionen/Coupons

Wenn Sie im Ausstellerverzeichnis an den Rabatt- oder Coupons-Aktionen der Aussteller teilnehmen, ist es erforderlich, dass wir von Ihnen folgende Daten benötigen, um Ihnen den gewünschten Service anzubieten: E-Mail-Adresse sowie - für eine persönliche Ansprache - den Vor- und Nachnamen.

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten auch zu Kundenbetreuungszwecken.

C. Zulässigkeit der Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung nach § 4 (3) Bundesdatenschutzgesetz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt in § 4 g BDSG vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise folgende Angaben entsprechend § 4 e BDSG verfügbar zu machen hat.

1. Identität der verantwortlichen Stelle

Hamburg Messe und Congress GmbH
Vorsitzender der Geschäftsführung
Bernd Aufderheide
Messeplatz 1
20357 Hamburg
bernd.aufderheide(at)hamburg-messe.de

Betriebliche Datenschutzbeauftragte:
Sabine Alexandra Schmitz
Messeplatz 1
20357 Hamburg
datenschutz(at)hamburg-messe.de

2. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Zweck der Gesellschaft ist die Durchführung von Messen, Ausstellungen, Kongressen und Veranstaltungen sowie alle mit dem Messe-, Ausstellungs-, Kongress- und Veranstaltungsgeschäft in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten im In- und Ausland.

Zur Erfüllung dieses Zweckes unterhält die Gesellschaft Messe- und Ausstellungsanlagen sowie Kongress- und Veranstaltungsräume, die sie für die Veranstaltungen nutzt oder gegen ein angemessenes Entgelt vermietet. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, andere Veranstaltungen durchzuführen, die dem Gesellschaftszweck zu fördern geeignet sind.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der erklärten Zwecke der Gesellschaft, insbesondere zur Abwicklung des jeweiligen Geschäftsprozesses einschließlich der Information unserer Kunden vor und nach einer Veranstaltung sowie über Folgeveranstaltungen der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zum Zwecke der Werbung erfolgt nicht. 

3. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Zur Erfüllung der unter 2. genannten Zwecke werden je Personengruppe folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Kategorie A

Ausstellende Unternehmen

Firmendaten mit Adresse, Name des Ansprechpartners, Kommunikationsdaten, Branchenzugehörigkeit, Produktdaten, Vertrags- und Abrechnungsdaten

Kategorie B

Fachmesse besuchende Unternehmen

Firmendaten mit Adresse, Name des Ansprechpartners, Kommunikationsdaten, Branchenzugehörigkeit, Produktinteressen, gegebenenfalls Vertrags- und Abrechnungsdaten

Kategorie C

Besucher von Publikumsveranstaltungen

Name, Adresse und Kommunikationsdaten, Aussteller-/ Produktinteresse, Zahlungsdaten

Kategorie D

Aussteller- bzw. Besuchsinteressierte

Daten mit Adresse, Name des Ansprechpartners, Kommunikationsdaten, Branchenzugehörigkeit, Produktdaten bzw. -interessen

Kategorie E

Lieferanten, Servicepartner und sonstige Geschäftspartner

Firmendaten bzw. Daten von Institutionen mit Adresse, Name des Ansprechpartners, Kommunikationsdaten, Branchenzugehörigkeit, Leistungsinformationen, Vertrags- und Abrechnungsdaten

Kategorie F

Mitarbeiter, Bewerber, Servicepartner

Name, Adresse, Kommunikationsdaten, Vertrags- und Abrechnungsdaten

 

Die Videoüberwachung auf dem Messegelände und im CCH wird zur Steuerung der Verkehrs- bzw. Besucherströme und zu Sicherheitszwecken eingesetzt.

4. Kategorien von Empfängern, denen die Daten übermittelt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (Kategorie A-F)Tochterunternehmen der Hamburg Messe und Congress GmbH (Kategorie A, B)Unternehmen, die von der Hamburg Messe und Congress GmbH eine Veranstaltung erwerben (Kategorie A-D)Auslandsvertretungen, soweit sich der Firmensitz der Person, die die Messe besucht, im Ausland befindet (Kategorie B)Intern zur internen Kommunikation, der Betreuung, Verwaltung und zu Abrechnungszwecken (Kategorie F) Auftragsdatenverarbeiter der Hamburg Messe und Congress GmbH (Kategorie A-C) Servicepartner für messebegleitende Services, soweit durch die Person entsprechende Dienstleistungen bei der Hamburg Messe und Congress GmbH abgefragt werden (Kategorie A-D) Aussteller, die Eintrittskartengutscheine ausgegeben haben, erhalten die Besucherdaten (Name, Anschrift, Kommunikationsdaten) der eingelösten Gutscheine (zurück-)übermittelt, soweit dies vertraglich vereinbart ist (Kategorie B)

5. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Hiervon ausgenommen sind Daten, die zur Abwicklung des jeweiligen Geschäftsprozesses mit der Hamburg Messe und Congress GmbH und insbesondere zur Information des Kunden vor und nach einer Veranstaltung sowie über Folgeveranstaltungen benötigt werden.

Die Daten von Kunden, die keine entsprechenden Informationen mehr wünschen, werden gesperrt. Damit eine entsprechende Erklärung des Kunden jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen die Daten des Widersprechenden ständig in einer Sperrliste vorgehalten werden und können in der Regel nicht gelöscht werden (vgl. § 35 (3) Nr.2 BDSG).

6. Datenübermittlung ins Ausland

Maßnahmen mit ausstellungsinteressierten bzw. ausstellenden sowie mit besuchsinteressierten bzw. besuchenden Unternehmen aus Drittländern, bedarf es im Wesentlichen der Datenübermittlung an die Auslandsvertretung des entsprechenden Drittlandes, wie dies auch für Auslandsvertretungen innerhalb der EU erforderlich ist. Hierzu werden die entsprechenden Daten, wie sie unter 3. aufgeführt sind, an die zuständige Auslandsvertretung übermittelt.

Bei Repräsentanten von fachmessenbesuchenden Unternehmen aus Drittstaaten kann auch der Besuchername an die zuständige Auslandsvertretung gegeben werden, sofern kein Widerspruch zur Übermittlung vorliegt. Die Registrierungsdaten eines fachmessenbesuchenden Unternehmens, deren Repräsentant einen Aussteller kontaktet, können - die Zustimmung des Besuchers vorausgesetzt - an den besuchten Aussteller übermittelt werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Aussteller aus dem Inland, der EU oder aus Drittstaaten handelt.

In allen Fällen, in denen wir selber die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten veranlassen, die über kein ausreichendes gesetzlich geregeltes Datenschutzniveau verfügen, erfolgt die Übermittlung nur, wenn der Daten-Empfänger sich vertraglich verpflichtet, gleichwertige Standards im Datenschutz und zur Datensicherheit einzuhalten wie wir selbst.

D. Widerspruchsrechte

Selbstverständlich steht es jedem unserer Kunden frei zu erklären, zu welchem Zweck seine personenbezogenen Daten nicht genutzt werden sollen. Sollten Sie die Nutzung Ihrer Daten zu einem bestimmten Zweck nicht mehr wünschen, können Sie einer weitergehenden Nutzung Ihrer Daten widersprechen.

Weitere Informationen

Nächste Veranstaltung

Wild Love - Die Erotikmesse

05.09.2014 – 07.09.2014